Termine (2)

SPD Ellertal präsentiert Christian Ude mit "Kabarett und Politik"

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Samstag, 19.10.2019, 10:30 Uhr - 12:30 Uhr.
Ort: ASV-Gaststätte "Bei Panos", Naisa

Litzendorf. Mal eine Weißwurst essen oder ein Bier trinken mit Münchens ehemaligem Oberbürgermeister? Kein Problem! Am Samstag, 19. Oktober, kommt Christian Ude auf Einladung der Ellertaler SPD mit seinem Programm „Kabarett & Politik“ zum Weißwurstfrühstück nach Naisa in die ASV Gaststätte „Bei Panos“. Beginn: 10.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Über 20 Jahre war Ude Oberbürgermeister der Landeshauptstadt, ein Politiker mit Ecken und Kanten, der trotzdem oder gerade deswegen immer wieder gewählt wurde. Auch seinen Parteifreundinnen und Parteifreunden machte er es nicht immer leicht. Wiederholt las er ihnen gehörig die Leviten, dachte und handelte oft quer und anders. Das änderte nichts an seiner Popularität.

Schon vor seinem offiziellen Rückzug aus der aktuellen Tagespolitik entdeckte er für sich die Liebe und Fähigkeit zum Kabarett. Zum Ausgleich zu seinen ehrenamtlichen Tätigkeiten nimmt er mit „Ude & Friends“ gerne sich und andere auf den Arm.

In Litzendorf ist er kein Unbekannter. Vor einiger Zeit glänzte er im Rahmen des Ellertaler SPD-Kulturherbstes zusammen mit seinem Nockherberg-Double Uli Bauer als „Doppelter Ude“. SPD-Fraktionsführer Wolfgang Heyder freut sich auf das Weißwurstfrühstück: „Super Sache - super Ude!“ 

Ein Beitrag von SPD Bamberg Land

SPD Hallstadt: Kreativ-nachhaltige Kleidertauschbörse

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Samstag, 26.10.2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr.
Ort: Bürgerhaus Hallstadt, Mainstraße 2, 96103 Hallstadt

Zur Kreativ-nachhaltigen Kleidertauschbörse lädt die SPD Hallstadt am Samstag den 26.10. von 10 bis 16.00 Uhr ins Bürgerhaus in Hallstadt ein: Getauscht werden Kleidung, Schuhe und Accessoires.

Um das Tauschen zu erleichtern, bekommst du vor Ort für jedes Kleidungsstück einen Chip. Dabei wird die Kategorie (Hose, Shirt, Tasche…) die Wertigkeit bestimmen, so dass du beispielsweise für eine Hose 2 Chips, für ein T-Shirt 1 Chip auf die Hand bekommst.

Während der Tauschphase kannst du mit dieser dann schalten und walten wie du möchtest. Außerdem wird es die Möglichkeit geben, sich zusätzliche Tauschwährung zu kaufen. Hier gilt jedoch: für nicht eingetauschte Chips gibt es kein Geld zurück.

Denn auch wenn du dich momentan von keinem Teil trennen möchtest und ohne Ware zur Party kommst, darfst du gerne mitmachen! Eine Preistabelle findest du am Tauschabend an den Kassen und im Eingangsbereich. Für deine Warenpräsentation stellen wir dir einen Tisch zur Verfügung. Möchtest du lieber deine Kleidung auf einem Kleiderständer präsentieren, so solltest du deinen eigenen mitbringen.

Was wir tauschen wollen:

  • Hosen – ob kurz oder lang;
  • Röcke und Kleider –
  • Shirts und Tops –
  • Blusen und Tuniken –
  • Accessoires – Schals und Tücher, Gürtel
  • Schuhe und Taschen


… das aber bitte nicht:

  • Sommerkleidung , denn der Winter steht vor der Tür!
  • alte und ausgewaschene Stücke,
  • Schmuck (Ohrringe, Ketten und Armreifen)
  • Unterwäsche und Pyjamas

Wertigkeitstabelle:

2 Chips bekommst du für:

  • lange Hosen
  • Kleider
  • Jacken
  • Blazer
  • Blusen/ Hemden langarm
  • Pullis langarm
  • Schuhe
  • Jacken

 
1 Chip bekommst du für:

  • Kurze Hosen
  • Blusen / Hemden kurzarm
  • Röcke
  • Tops
  • T-Shirts
  • Accessoires (Tuch, Schal, Mütze, Schmuck etc.)

Tipps für viel Spaß bei der Kleidertauschbörse: Zieh dir ein (einfarbiges) Top und eine Leggings oder Strumpfhose an, denn Garderoben werden nur sehr begrenzt zur Verfügung stehen und so probiert es sich auch zwischen den Kleiderständern ganz schnell und unkompliziert!
Bring deine Freund*innen mit, denn zusammen macht das Stöbern und Tauschen am meisten Spaß!

Für Getränke, Kaffee und Kuchen bei einer kleinen Pause vom Durchstöbern ist bestens gesorgt.

Info / Anmeldung per Mail an: angie612keller@t-online.de

Ein Beitrag von SPD Bamberg Land

Mitmachen! Werde Mitglied

News

15.10.2019 17:07 Katja Mast zur aktuellen Shell-Jugendstudie
Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. „Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

14.10.2019 16:49 WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

11.10.2019 12:02 Höchste Zeit für ein Demokratiefördergesetz
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative der SPD-Bundesminister Giffey und Scholz für eine Aufstockung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ um acht Millionen Euro für das Jahr 2020. Wir kämpfen für eine nachhaltige Förderung von Engagement, Mut, Zivilcourage und Konfliktfähigkeit. Deshalb fordern wir darüber hinaus ein Demokratiefördergesetz. „Das demokratische Miteinander in den Herzen und Köpfen aller ist das

11.10.2019 12:01 Malu Dreyer gratuliert Abiy Ahmed zum Friedensnobelpreis
Zur Verleihung des Friedensnobelpreises an Abiy Ahmed erklärt die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer: Ich gratuliere dem äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed für die Auszeichnung zum diesjährigen Friedensnobelpreis. Abiy Ahmed hat in kürzester Zeit den Weg zu Demokratie in seinem Land und Frieden in der Region geebnet. Seine mutige Annäherung gegenüber Eritrea befriedet einen der am längsten

10.10.2019 21:45 Alle reden über Klimaschutz: Wir legen los!
Wir handeln jetzt, damit Deutschland die Klimaziele erreicht. Für den Klimaschutz und für unsere Kinder, Enkel und Urenkel. Lange haben wir für ein Klimaschutzgesetz gekämpft. Dafür, dass Klimaschutz rechtlich verbindlich wird. Dafür, dass jeder Bereich genaue CO2-Einsparziele erfüllen muss – egal, ob Energiewirtschaft, Industrie, Verkehr, Gebäude, Landwirtschaft oder Abfallwirtschaft. Und dafür, dass es ein Sicherheitsnetz gibt, wenn

Ein Service von info.websozis.de

Besucher

Besucher:136977
Heute:17
Online:1