SPD Hirschaid stellt Liste auf

Veröffentlicht am 05.02.2020 in Gemeinderat
Horst Auer 2020 Kandidat Bgm
BGM-Kandidat Horst Auer

Die SPD der Marktgemeinde Hirschaid hat ihre Liste für die Gemeinderatswahl am 15. März gewählt. Sie weist eine gute Mischung von Männern und Frauen, von erfahrenen und jungen Bürgern auf. Mit Horst Auer und Lissy Nagengast treten zwei Hirschaider auch auf der SPD-Liste für den Kreistag an, so dass die Hoffnung besteht, dass die Hirschaider SPD in Zukunft auch dort vertreten ist.

Die Liste der SPD Hirschaid:
1. Horst Auer, Seigendorf
2. Barbara Lengenfelder, Erlach
3. Dr. Josef Haas
4. Lissy Nagengast, Sassanfahrt

5. Gerhard Jahnke
6. Ronni Arendt
7. Harald Kegelmann
8. Monika Dietz
9. Joscha Berger
10. Margot Kappes
11. Yasin Cetin
12. Brigitte Jahnke
13. Marco Saffer, Seigendorf
14. Thomas Vit, Seigendorf
15. Daniel Köpplinger, Sassanfahrt
16. Christopher Knauer
17. Daniel Brunnhuber
18. Rudolf Meinhardt
19. Christof Berger
20. Günter Jahnke

Zur Einstimmung der Versammlung gab Horst Auer, der Kandidat der SPD für das Amt des Bürgermeisters, einen aktuellen Bericht zur Lage der Gemeinde. Ergänzt wurden seine Ausführungen von Marktgemeinderat Dr. Josef Haas. In der Aussprache wurde betont, dass die Gemeinde trotz der finanziell schwierigen Lage insbesondere
für die wirtschaftlich schwächeren Bürger mehr tun müsse. Ökologische Aspekte sollten ebenfalls beachtet werden.

Die anwesenden Kandidaten erhielten Gelegenheit, sich vorzustellen, und die Schwerpunkte ihrer politischen Arbeit zu erläutern. Der OV-Vorsitzende Gerhard Jahnke dankte allen Kandidaten für ihre Bereitschaft, sich für die
SPD und für die Gemeinde zu engagieren, und insbesondere Horst Auer, sich wieder als Kandidat für das Bürgermeisteramt zur Verfügung zu stellen.

 

Homepage SPD Hirschaid

Mitmachen! Werde Mitglied

News

22.05.2022 20:32 MIT 9-EURO-TICKET ZUR ARBEIT UND DURCH DEUTSCHLAND
ALLE FRAGEN UND ANTWORTEN Ab 1. Juni kannst Du im öffentlichen Nahverkehr für 9 Euro pro Monat Busse und Bahnen nutzen, bundesweit und bis Ende August. Du kannst also zum ultimativen Tiefpreis mit Bus und Bahn nicht nur zu Deiner Arbeit fahren, sondern auch Städte- und Urlaubstrips machen. Hier erfährst Du, wie das Ticket funktioniert.… MIT 9-EURO-TICKET ZUR ARBEIT UND DURCH DEUTSCHLAND weiterlesen

22.05.2022 18:33 Ein kraftvolles Solidaritätsversprechen für die Ukraine
Die sieben führenden Industrienationen wollen die Ukraine mit zusätzlichen, kurzfristigen Budgethilfen unterstützen. SPD-Fraktionsvize Achim Post sieht darin ein klares Signal an die Ukraine: Wir unterstützen Euch in großer Geschlossenheit. „Die Ukraine braucht dringend finanzielle Unterstützung, um den Staatsbetrieb weiter aufrecht zu halten und damit handlungsfähig bleiben zu können. Es ist daher ein richtiges Signal, dass Finanzminister… Ein kraftvolles Solidaritätsversprechen für die Ukraine weiterlesen

11.05.2022 09:38 Das europäische Momentum nutzen
Gemeinsam mit ihren Schwesterparteien aus Italien und Spanien – PD und PSOE – will die SPD ein neues Kapitel für die Zukunft Europas aufschlagen. Mehr Demokratie, Transparenz und Sicherheit – ein soziales Europa, das auf der Grundlage unserer festen Werte schnell und entschlossen handeln kann. Zum gemeinsamen Impulspapier „Das europäische Momentum“ erklärt die EU-Beauftragte des… Das europäische Momentum nutzen weiterlesen

10.05.2022 09:43 KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS
ZUKUNFT GESTALTEN WIR GEMEINSAM Unser Land steht am Anfang der 20er Jahre vor großen Zukunftsaufgaben, die wir nur gemeinsam schaffen können – in Respekt voreinander. Würde und Wert der Arbeit zu sichern, das ist so eine große Aufgabe. Das machte Kanzler Scholz beim DGB-Bundeskongress klar. Bundeskanzler Olaf Scholz gratulierte Yasmin Fahimi zur Wahl zur neuen… KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS weiterlesen

09.05.2022 09:39 TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS
„EIN 8. MAI WIE KEIN ANDERER“ „Putin will die Ukraine unterwerfen, ihre Kultur und ihre Identität vernichten“ – Kanzler Olaf Scholz hat anlässlich des Gedenkens an das Ende des Zweiten Weltkrieg seine Russlandpolitik erläutert. Einen Diktatfrieden werde er nicht akzeptieren. Kanzler Olaf Scholz hat die historische Verantwortung Deutschlands bei der Unterstützung der Ukraine gegen Russlands… TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Besucher

Besucher:136978
Heute:11
Online:1