SPD Bamberg-Land: Andreas Schwarz an der Spitze bestätigt

Veröffentlicht am 15.12.2014 in Kreisvorstand

Der neu gewählte Kreisvorstand der SPD Bamberg-Land

Auf der Jahreskreiskonferenz des SPD-Kreisverbandes Bamberg-Land wurde der bisherige Vorsitzende Andreas Schwarz in seinem Amt eindrucksvoll bestätigt. In seinem Rechenschaftsbericht zog der 49-jährige für seine Partei eine positive Bilanz. „Die beiden vergangenen Jahre waren geprägt von Wahlen in Europa, im Bund, Land und auf kommunaler Ebene. Zumeist konnten wir deutlich zulegen. Alles in allem steht die SPD im Landkreis Bamberg so gut da wie noch nie“, erklärte Schwarz.

Zustimmung erhielt er auch von dem ebenfalls wiedergewählten 2. Vorsitzenden Peter Großkopf: „Wir stellen auch nach der Kommunalwahl 2014 weiterhin die Bürgermeister in sechs Rathäusern des Landkreises. Dazu kommen die zahlreichen Stellvertreter.“ Jonas Merzbacher, Unterbezirksvorsitzender der SPD Bamberg-Forchheim, ergänzte: „Mit Andreas Schwarz haben wir nicht nur einen erstklassigen Vorsitzenden, sondern zum ersten Mal seit 1994 wieder einen sozialdemokratischen Bundestagsabgeordneten vor Ort.“ Von seiner Arbeit in Berlin profitiere nicht nur die SPD, sondern die gesamte Region.

Neben dem Baunacher Peter Großkopf wurde Claus Reinhardt aus Oberhaid in seinem Amt als 2. Vorsitzender bestätigt. Die dritte Stellvertreterin ist Christine Jäger aus Rattelsdorf. Sie ist neu im Team und tritt an die Stelle von Yasmin Birk aus Hallstadt, die aus beruflichen Gründen für eine erneute Kandidatur nicht mehr zur Verfügung stand.

Die Schwerpunkte der anstehenden Arbeit wurden sogleich von der neuen Vorstandschaft umrissen. „Ob Konversion, ICE-Trassenausbau, soziale Gerechtigkeit, Energiewende, Breitbandausbau, Flüchtlingspolitik, bezahlbarer Wohnraum, demographischer Wandel oder die Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Wir wollen den Menschen sozialdemokratische und vernünftige Lösungen auf die Herausforderungen von heute präsentieren. Dafür machen wir unsere Arbeit. Das sind unsere Hausaufgaben“, betonte Schwarz abschließend.

 

Homepage SPD Bamberg Land

Mitmachen! Werde Mitglied

News

22.05.2022 20:32 MIT 9-EURO-TICKET ZUR ARBEIT UND DURCH DEUTSCHLAND
ALLE FRAGEN UND ANTWORTEN Ab 1. Juni kannst Du im öffentlichen Nahverkehr für 9 Euro pro Monat Busse und Bahnen nutzen, bundesweit und bis Ende August. Du kannst also zum ultimativen Tiefpreis mit Bus und Bahn nicht nur zu Deiner Arbeit fahren, sondern auch Städte- und Urlaubstrips machen. Hier erfährst Du, wie das Ticket funktioniert.… MIT 9-EURO-TICKET ZUR ARBEIT UND DURCH DEUTSCHLAND weiterlesen

22.05.2022 18:33 Ein kraftvolles Solidaritätsversprechen für die Ukraine
Die sieben führenden Industrienationen wollen die Ukraine mit zusätzlichen, kurzfristigen Budgethilfen unterstützen. SPD-Fraktionsvize Achim Post sieht darin ein klares Signal an die Ukraine: Wir unterstützen Euch in großer Geschlossenheit. „Die Ukraine braucht dringend finanzielle Unterstützung, um den Staatsbetrieb weiter aufrecht zu halten und damit handlungsfähig bleiben zu können. Es ist daher ein richtiges Signal, dass Finanzminister… Ein kraftvolles Solidaritätsversprechen für die Ukraine weiterlesen

11.05.2022 09:38 Das europäische Momentum nutzen
Gemeinsam mit ihren Schwesterparteien aus Italien und Spanien – PD und PSOE – will die SPD ein neues Kapitel für die Zukunft Europas aufschlagen. Mehr Demokratie, Transparenz und Sicherheit – ein soziales Europa, das auf der Grundlage unserer festen Werte schnell und entschlossen handeln kann. Zum gemeinsamen Impulspapier „Das europäische Momentum“ erklärt die EU-Beauftragte des… Das europäische Momentum nutzen weiterlesen

10.05.2022 09:43 KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS
ZUKUNFT GESTALTEN WIR GEMEINSAM Unser Land steht am Anfang der 20er Jahre vor großen Zukunftsaufgaben, die wir nur gemeinsam schaffen können – in Respekt voreinander. Würde und Wert der Arbeit zu sichern, das ist so eine große Aufgabe. Das machte Kanzler Scholz beim DGB-Bundeskongress klar. Bundeskanzler Olaf Scholz gratulierte Yasmin Fahimi zur Wahl zur neuen… KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS weiterlesen

09.05.2022 09:39 TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS
„EIN 8. MAI WIE KEIN ANDERER“ „Putin will die Ukraine unterwerfen, ihre Kultur und ihre Identität vernichten“ – Kanzler Olaf Scholz hat anlässlich des Gedenkens an das Ende des Zweiten Weltkrieg seine Russlandpolitik erläutert. Einen Diktatfrieden werde er nicht akzeptieren. Kanzler Olaf Scholz hat die historische Verantwortung Deutschlands bei der Unterstützung der Ukraine gegen Russlands… TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Besucher

Besucher:136978
Heute:10
Online:1